WSBK-Wochenende in Most


08.08.2021
Rennen 1 der tschechischen Rennwochenende am Autodrom Most (Tschechische Republik) bescherte dem Aruba.it Racing - Ducati Team große Emotionen dank des zweiten Platzes von Scott Redding und des vierten Platzes von Michael Ruben Rinaldi.
Hier sind die Highlights.

Superpole

P3 - Scott Redding ist zuversichtlich nach P1 im FP3. Der erste Run mit Q-Reifen ist überzeugend, und im zweiten Run gibt der Engländer noch mehr Gas: Obwohl er praktisch Erster ist, muss er die Runde wegen einer gelben Flagge abbrechen.
Scott gibt nicht auf und vollbringt ein wahres Wunder, indem er die zweite Runde als Dritter beendet, nachdem er bis zum dritten Sektor den Geschmack der Pole-Position genossen hatte.
P8 - Michael Rinaldi hat mit einem Reifen zu kämpfen, den er nicht optimal zum Laufen bringen kann. Die Nummer 21 beendet die Superpole als Achter und muss sich mit der dritten Reihe begnügen.

Superpole-Ergebnisse

P1 - J. Rea (Kawasaki) 1'31.684
P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) + 0,067
P3 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) + 0,474
P4 - T. Sykes (BMW) + 0,489
P5 - G. Gerloff (Yamaha) + 0,554
8. Platz - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) + 0,846

Rennen-1

P2 - Scott Redding startet gut und in Runde 2 überholt er erst Rea (Kawasaki) und dann Raztgatlioglu (Yamaha) und übernimmt die Führung. Der Engländer scheint seine Führung ausbauen zu können, doch ab Runde 14 (nach Reas Sturz) beginnt Razgatlioglu aufzuholen.
In den letzten beiden sensationellen Runden verteidigt sich Redding gegen den türkischen Fahrer, aber gegen das aggressive Überholmanöver in der letzten Kurve kann er nichts ausrichten.
P4 - Ein solider Start von Michael Rinaldi ermöglicht es ihm, vier Plätze gutzumachen. Das Renntempo ist jedoch nicht besonders brillant und in Runde 10 gelingt es Locatelli (Yamaha), ihn zu überholen. Rinaldi kommt als Vierter ins Ziel und holt 13 Punkte, die ihn in der Meisterschaftswertung näher an den vierten Platz bringen.

Ergebnisse von Rennen 1

P1 - T. Razgatlioglu (Yamaha)
P2 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati)
P3 - A. Locatelli (Yamaha)
P4 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati)
P5 - A. Bassani (Ducati)

Stand der Meisterschaft

P1 - J. Rea (Kawasaki) 243
P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) 231
P3 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 182
P4 - A. Lowes (Kawasaki) 130
P5 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) 124

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45)
"Ich kann mit diesem zweiten Platz nicht enttäuscht sein, denn es ist immer noch ein wichtiges Ergebnis, auch für die WM-Wertung. Wenn ich ehrlich bin, denke ich aber, dass Topraks Manöver sehr aggressiv war. Aber das sind Rennen, vielleicht muss ich morgen auch aggressiver sein. Auf jeden Fall war es ein gutes Rennen. Das Gefühl mit dem Motorrad war wirklich gut. Ich werde versuchen, es morgen besser zu machen".

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21)
"Ich bin mit diesem Ergebnis zufrieden, vor allem weil wir aus einer nicht einfachen Phase kamen. Der Beginn dieses Wochenendes war auch ziemlich kompliziert, aber das Team hat einen großartigen Job gemacht, indem es sich den Schwierigkeiten gestellt hat, ohne jemals aufzugeben; heute haben wir große Fortschritte gemacht und das ist die richtige Richtung: jetzt werden wir an den Daten arbeiten, die wir gesammelt haben, um zu versuchen, morgen noch besser zu werden."

Das Aruba.it Racing - Ducati Team beendet das Wochenende in Most (Tschechische Republik) - sechste Runde der WorldSBK-Saison 2021 - mit einem außergewöhnlichen Erfolg von Scott Redding (auch P2 in der Superpole am Morgen) und mit dem überzeugenden Rennen von Rinaldi, der 5 Positionen zurückgewinnt und Fünfter wird.
Hier sind die Highlights.

Superpole-Rennen

P2 - Trotz eines nicht perfekten Starts gelingt es Scott Redding, in den ersten beiden Kurven zwei Positionen gutzumachen und nahe an der Spitzengruppe zu bleiben. Nachdem er Locatelli (Yamaha) überholt hat, greift Redding drei Runden vor Schluss erfolgreich Rea (Kawasaki) an und überholt ihn zu Beginn der letzten Runde. Dank dieser Aktion sichert er sich den wertvollen zweiten Platz.
P10 - Von der achten Position aus gestartet, schafft es Michael Rinaldi nicht, ein konstantes Tempo zu halten und fällt aus der Spitzengruppe zurück. Nach der Hälfte des Rennens wird er von Bassani (Ducati) und Bautista (Honda) überholt und muss sich mit P10 zufrieden geben.

Ergebnisse des Superpole-Rennens

P1 - T. Razgatlioglu (Yamaha)
P2 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati)
P3 - J. Rea (Kawasaki)
P4 - A. Locatelli (Yamaha)
P5 - T. Sykes (BMW)
P10 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati)

Rennen-2

P1 - Scott Redding ist sehr entschlossen und übernimmt in der vierten Runde die Führung, nachdem er zunächst Locatelli (Yamaha) und dann Razgatlioglu (Yamaha) überholt hat. Das Rennen des Engländers ist makellos: Er holt sich einen klaren Sieg und verkürzt den Rückstand auf den Tabellenführer Rea (Kawasaki). Auf dem Podium überrascht Scott Redding alle mit einem Heiratsantrag an seine Freundin Jacey. Herzlichen Glückwunsch Scott!
P5 - Michael Rinaldi muss von der zehnten Position aus starten. Sein Renntempo steigt stetig und in der neunten Runde überholt der Italiener mit einem spektakulären Manöver Haslam (Honda) und Sykes (BMW). Rinaldi jagt Lowes, holt ihn 3 Runden vor Schluss ein und sichert sich schließlich einen wertvollen fünften Platz.

Rennen-2-Ergebnisse

P1 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati)
P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha)
P3 - J. Rea (Kawasaki)
P4 - A. Locatelli (Yamaha)
P5 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati)

Stand der Meisterschaft

P1 - J. Rea (Kawasaki) 266
P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) 263
P3 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 216
P4 - A. Lowes (Kawasaki) 143
P5 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) 135

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45)
"Ich hatte viele Emotionen in meinem Kopf und in meinem Herzen. Ich hatte nur ein Ziel und das war, für Jacey, für Brad (Jones) und für mich selbst zu gewinnen. Es war ein sehr positives Wochenende, auch wenn ich gestern ein wenig verärgert darüber war, wie das Rennen endete. Aber es ist klar, dass heiße Reaktionen manchmal falsch sein können. Der Stand der Meisterschaft? Ich will nicht in diesen Kategorien denken. Ich will einfach aus jedem Rennen das Beste herausholen. Dann werden wir am Ende der Saison die Früchte ernten."

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati)
"Es war insgesamt ein positives Rennen. Leider hat das Ergebnis der Superpole unsere Chancen, um das Podium zu kämpfen, beeinträchtigt. Zu Beginn des Rennens hatte ich nicht genug Grip, um so hart wie möglich zu pushen, aber ab Mitte des Rennens verbesserte sich das Gefühl und ich konnte Haslam und Sykes überholen und auch Lowes einholen. Ich bin relativ zufrieden, auch wenn es klar ist, dass wir daran arbeiten müssen, schneller zu werden. Ich möchte Scott für den schönen Sieg und für seinen Antrag an Jacey gratulieren."



Gallerie:



Rennergebnis

Pos.Nr.FahrerMotorradAbstand z. Führenden
1 45 S. Redding Panigale V4 R 1:32.415
2 54 T. Razgatlioglu YZF R1 3.587
3 1 J. Rea ZX-10RR 12.460
4 55 A. Locatelli YZF R1 15.206
5 21 M. Rinaldi Panigale V4 R 19.479
6 22 A. Lowes ZX-10RR 19.901
7 60 M. van der Mark M1000RR 20.034
8 31 G. Gerloff YZF R1 20.250
9 66 T. Sykes M1000RR 24.043
10 19 A. Bautista CBR1000 RR-R 25.257
11 91 L. Haslam CBR1000 RR-R 29.203
12 7 C. Davies Panigale V4 R 38.396
13 53 T. Rabat Panigale V4 R 41.674
14 3 K. Nozane YZF R1 45.843
15 23 C. Ponsson YZF R1 54.144
16 94 J. Folger M1000RR 54.354
17 32 I. Vinales ZX-10RR 1:05.085
18 98 K. Hanika YZF R1 1:08.662
19 17 M. Fritz YZF R1 1:12.286
20 84 L. Cresson ZX-10RR 1:12.374
21 14 J. Uribe ZX-10RR 1 Runde
DNF 47 A. Bassani Panigale V4 R 1:32.911
DNF 52 A. Delbianco CBR1000 RR-R 1:33.434

Weitere aktuelle Artikel:

19.09.2021
12.09.2021
« Zurück